* Die Herzensgabe *

Lass mich nur leben wie ich lebe;
ändre nicht mein Denken,
nicht mein Streben.
Gab ich doch stets aus vollem Herzen
und mit warmer Hand
an den weiter,
der bedürftig mir am Wege stand.

Es ist die Größe nicht der Gabe -
nur der Moment entscheidet das Gehabe.
Du musst es einfach tun,
nicht zögern und nicht zagen,
nicht drüber reden,
nichts zur Erklärung sagen.

Aus dem Herzen muss
es sprudelnd kommen;
ganz plötzlich, dankbar
wird es angenommen.
Still wird nicht nur der Gebende
das Glück ertragen,
auch der Bedachte ist zu stumm,
dir seinen Dank zu sagen.

So trag das Glück ich
eine ganze Weile mit mir herum,
bis ich zum Nächsten eile.
Und hab ich etwas übrig,
was zu geben ich vermag;
ist auch dieser
wiederum ein schöner Tag!

Autorin und Copyright by : Ingrid Schinschek,
alias Ria Roos
Dies ist nur ein kleiner Auszug. Es gibt weitere Gedichtebände mit meinen Werken. Sollten Sie Interesse daran haben, vielleicht als kleine Geschenkidee zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen, auch als Mitbringsel, hier für Bestellungen meine Bankverbindung.